Als Kind wollte Bennet Hörmann ein „hornspielender Astronaut“ werden. Foto: Rainer Kellmayer

Der Hornist Bennet Hörmann hat beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ auf ganzer Linie überzeugt. Nun freut sich der 18-Jährige auf sein IT-Studium in Karlsruhe. Der Musik bleibt er aber treu.

Ostfildern - Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ ist die Deutsche Meisterschaft für junge Musikerinnen und Musiker. Bereits fünf Mal hat sich der im Scharnhauser Park in Ostfildern lebende Hornist Bennet Hörmann für die finale Ausscheidung des bundesweiten Wettbewerbs qualifiziert, der jedes Jahr in verschiedenen Kategorien ausgetragen wird. Diesmal war der talentierte Musiker besonders erfolgreich: Bei der Bundesausscheidung des 58. Wettbewerbs – diese fand über Pfingsten in Bremen statt – errang er in der Solowertung Horn mit fast maximaler Punktzahl einen ersten Preis. Ein toller Erfolg – in seiner Altersstufe wurde unter den zahlreichen Konkurrenten nur noch ein Hornist aus Hessen mit einem ersten Preis ausgezeichnet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: