16.8.2018: Ein Fahrradfahrer fährt in Nürtigen bei Rot über die Ampel und kollidiert mit einem Pkw.

 Foto: SDMG

Weil er trotz roter Ampel die Straße überquert hat, ist ein Fahrradfahrer am Donnerstagmittag frontal mit einem Pkw zusammengestoßen.

Nürtingen (pol) Wie die Polizei mitteilt war der 29-jährige Pkw-Fahrer um die Mittagszeit auf der Neuffener Straße von der Plochinger Straße herkommend unterwegs. Als er die Ampel zur Vendelaustraße bei Grün passierte, kam es zur Kollision mit dem 52-jährigen Radfahrer, der wie mehrere Zeugen bestätigten, ungebremst, ohne auf den Verkehr zu achten und trotz rot zeigender Fußgängerampel über den Fußgängerüberweg radelte.

Der Radler wurde von dem Pkw frontal erfasst, auf die Motorhaube aufgeladen und auf die Fahrbahn abgeworfen. Der 52-Jährige, der keinen Helm trug, wurde dabei so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der entstandene Schschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: