Bei dem Mann wurde ein Atemalkoholwert von mehr als zwei Promille gemessen. Foto: dpa/Uli Deck

Nachdem am Sonntagmittag ein Cabrio-Fahrer zwischen Strümpfelbach und Plochingen mehrfach den Gegenverkehr gefährdet hat, sucht die Polizei Zeugen zu den Vorfällen.

Plochingen/Deizisau - Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonntagmittag auf der L1201 zwischen Strümpfelbach und Plochingen-Stumpenhof durch seine Fahrweise mehrere Autofahrer gefährdet. Wie die Polizei berichtet, alarmierte ein Zeuge gegen 14 Uhr die Beamten, weil ihm ein silbernes Mercedes Cabrio aufgefallen war, das sowohl auf gerader Strecke als auch in Kurven immer wieder mit der vollen Fahrzeugbreite auf die Gegenfahrbahn geriet. Entgegenkommende Fahrzeuge mussten dadurch bremsen und ausweichen.

Im Verlauf einer umgehend eingeleiteten Fahndung hielt die Polizei den 59-jährigen Fahrer des Wagens wenig später in Deizisau an. Bei der Überprüfung seiner Verkehrstüchtigkeit stellte sich heraus, dass der Mann mehr als zwei Promille Alkohol im Blut hatte. Die Beamten ordneten deshalb eine Blutentnahme an. Zudem wurde der Führerschein des 59-Jährigen beschlagnahmt. Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-330 beim Polizeirevier Esslingen zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: