Foto: dpa - Symbolbild dpa

Als Täter kommen nach Polizeiangaben fünf Jugendliche in Frage, die von einem Zeugen gegen 5.30 Uhr in der Nähe der Esslinger Rennstraße gesehen wurden.

Esslingen (pol)In den frühen Morgenstunden des Samstages sind bislang unbekannte Täter über ein gewaltsam geöffnetes Fenster in ein Gebäude in der Rennstraße eingestiegen. Im Gebäude, in dem derzeit eine Kunstausstellung der Villa Merkel stattfindet, wurden nach Angaben der Polizei mutwillig diverse Kunstobjekte beschädigt. Weiterhin wurden eine Vielzahl von Glasflaschen in dem Gebäude zerschlagen und eine vorgefundene Geldkassette aufgebrochen, in der sich jedoch kein Bargeld befand. Vermutlich die gleichen Täter entwendeten aus einem in unmittelbarer Nähe abgestellten Lkw eine Tasche und entfernten einen dort angebrachten Feuerlöscher, der in der Nähe wieder aufgefunden wurde. Zur Höhe des Schadens, der jedoch erheblich sein dürfte, können noch keine genaueren Angaben gemacht werden. Gegen 5.30 Uhr waren in diesem Bereich von einem Zeugen fünf Jugendliche gesehen worden, die möglicherweise für die Taten in Frage kommen. Eine nähere Beschreibung dieser fünf Jugendlichen liegt nicht vor. Das Polizeirevier Esslingen bittet um weitere Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0711/3990-330.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: