DAS COOLSTE: Die Fantastischen Vier, die Massiven Töne und Freundeskreis - Hip Hop hat in Stuttgart eine lange Tradition. Eine Panda-Maske, das Markenzeichen des Rappers Cro («Einmal um die Welt»), symbolisiert dies im Themenbereich «Stadtgespräche». Er trägt sie, um anonym zu bleiben. Foto: dpa - dpa

Stadtpalais heißt das neue Stuttgarter Stadtmuseum, das von Samstag an eine gute Woche lang eröffnet wird. Rund 41 Millionen Euro hat es gekostet - und es steckt voller Geschichten.

Stuttgart (dpa/lsw) - Vom goldenen Rössle bis zur Maske des Sängers Cro, von der RAF-Terrorzeit bis zum Streit um das Milliardenprojekt Stuttgart 21, von einer kostbaren Brosche bis zu einem Glas voller Feinstaub: Im neuen Stadtmuseum Stadtpalais haben Stuttgarter und Gäste der Landeshauptstadt einiges zu entdecken. Von Samstag an wird das für 41 Millionen Euro umgebaute und eingerichtete historische Wilhelmspalais unter dem neuen Namen eröffnet. Der Eintritt in die Dauerschau ist frei.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: