Foto: SDMG - SDMG

Am Freitagnachmittag hat es auf einem Balkon in Kohlberg gebrannt. Eine Zigarette könnte die Ursache für die Flammen sein.

Kohlberg (pol) Auf dem Balkon eines Dreifamilienhauses in der Silcherstraße hat es am Freitagnachmittag gebrannt. Die Bewohner des Hauses waren zu diesem Zeitpunkt nicht zuhause.

Polizeiangaben zufolge, waren vorbeilaufende Kinder gegen 17 Uhr auf die Flammen aufmerksam geworden. Sie alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten den Brand auf dem Balkon im ersten Obergeschoss rasch unter Kontrolle bringen.

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass eine nicht vollständig ausgedrückte Zigarette vom Wind aufgewirbelt und auf dem Balkon gelagertes Altpapier entzündete. Der Schaden am Haus beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: