Wegen der Temperaturschwankungen ist die Stahlkonstruktion noch in weiße Planen verpackt. Foto: Horst Rudel

Eine 820 Tonnen schwere Stahlbrücke wird auf der Bahnbaustelle zwischen Wendlingen und Köngen gebaut. Wegen der Temperaturschwankungen ist die Konstruktion derzeit noch in Planen verpackt.

Köngen - Verpackt in weiße Planen steht ein riesiger Quader an der Anschlussstelle Wendlingen. Über den 820 Tonnen schweren Stahlkoloss werden künftig ICE-Züge rollen. Jetzt warten die Teile neben Autobahn und Bundesstraße 313 darauf, von den Schweißern bearbeitet zu werden. Dazu aber ist es nötig, dass alle Teile die gleiche Temperatur haben. Dafür soll die weiße Plane sorgen, die an ein Werk des Verpackungskünstlers Christo erinnert – und die Blicke der Autofahrer auf sich zieht.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar