Der schmale Streifen zwischen den Bahnschienen und dem Bahnhofsplatz soll zum „Stadteingang“ werden. Foto: Ines Rudel

Am nächsten Montag entscheidet der Wernauer Gemeinderat darüber, wie sich der Bereich rund um den Bahnhof in Zukunft präsentieren soll. Drei Varianten stehen zur Auswahl.

Wernau - Mit der Neugestaltung des Wernauer Bahnhofareals beschäftigen sich die Stadtverwaltung und der Gemeinderat schon seit vielen Jahren. Der Grund dafür sticht ins Auge, denn so wenig wie der S-Bahn-Halt noch ein richtiger Bahnhof ist, so wenig ansehnlich ist das Drumherum. Das kann und soll sich nach dem Willen der kommunalpolitisch Verantwortlichen allerdings ändern. Jetzt gibt es auch einen vielversprechenden Ansatz, um das Vorhaben in die Tat umzusetzen – zwar nicht, was den Bahnverkehr angeht, wohl aber, was den städtebaulichen Aspekt betrifft.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: