Das Badische Staatstheater Foto: dpa/Uli Deck

Liegen die Baukosten für die Sanierung des Badischen Staatstheaters bald bei 700 Millionen Euro? Das behauptet ein Stadtrat und beruft sich auf Berechnungen. Karlsruhes Oberbürgermeister tut dies als „wilde Zahlenspiele“ ab.

Karlsruhe - Es war Juli 2015, als Karlsruhes Stadtrat erstmals Pläne zur Sanierung des in die Jahre gekommenen Badischen Staatstheaters absegnete. Kurz zuvor war ein Wiener Architekturbüro als Wettbewerbssieger für das anstehende Projekt gekürt worden. Sechs Jahre Planung liegen dazwischen. Erste Arbeiten wurden begonnen, doch es brodelt hinter den Kulissen: Es würden Alternativkonzepte fehlen, die Kosten weiter steigen. Der Oberbürgermeister der Stadt kritisiert derweil „wilde Zahlenspiele“.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar