Foto: DPA - Carsten Rehder/Symbolbild

Vermutlich wegen eines medizinischen Notfalls hat eine 74-jährige Autofahrerin mehrere Autos beschädigt. Sie starb am Unfallort.

Stuttgart-Bad Cannstatt (pol) Eine 74 Jahre alte Autofahrerin hat am Dienstagmorgen an der Sulzerrainstraße möglicherweise aufgrund eines medizinischen Notfalls mehrere Autos beschädigt und ist an der Unfallstelle verstorben, berichtet die Polizei.

Die 74-Jährige wollte gegen 10.15 Uhr in einem Hinterhofparkplatz offenbar einparken, als sie eine Absperrkette durchbrach, über eine Zufahrt die Sulzerrainstraße überquerte und an Mauer einer Badeanstalt zum Stehen kam. Bei ihrer Fahrt streifte die Frau mit ihrem Wagen vier geparkte Fahrzeuge. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro. Rettungskräfte, darunter ein Notarzt versuchten noch, die Frau an der Unfallstelle zu reanimieren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: