Das Außenbecken im sanierten Mineralbad Berg Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Seit drei Jahren ist das grundlegend sanierte Bad Berg wieder offen. Die Sommergastronomie besteht aber nur als Provisorium. Doch dessen Tage sind gezählt.

Vier Jahre dauerte die Sanierung des 1856 eröffneten und 2005 von der Stadt übernommenen Mineralbades Berg. Seit der Wiedereröffnung im Oktober 2020 hoffen die Badegäste auf den letzten Baustein der Sanierung, die neue Sommergastronomie mit großzügiger Terrasse (132 Plätze). Nun soll sie trotz massiver Verteuerung gebaut werden. Die Genehmigung für das Interim in Containern läuft noch bis Ende 2025, der Neubau für inzwischen 4,5 Millionen Euro soll rechtzeitig zur Sommersaison 2025 in Betrieb gehen.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.