Auf der B 313 in Nürtingen kam es am Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall. (Symbolfoto) Foto: picture alliance /Stefan Puchner

Auf der B 313 in Nürtingen (Kreis Esslingen) stießen am Dienstagabend zwei Autos zusammen. Dabei wurden drei Personen offenbar leicht verletzt.

Am Dienstagabend kam es in Nürtingen auf der Stuttgarter Straße, also der B 313, zu einem Unfall. Dabei seien drei Personen leicht verletzt worden, wie die Polizei mitteilte.

Gegen 18.25 Uhr fuhr eine 32-Jährige mit ihrem Auto vom Parkplatz eines Schnellrestaurants auf Höhe einer Tankstelle nach rechts auf die Stuttgarter Straße. Dabei missachtete die Fahrerin jedoch die Vorfahrt eines 25-Jährigen, der in seinem Fahrzeug auf der linken der beiden Fahrspuren unterwegs war. Die beiden Autos stießen zusammen. Nach Polizeiangaben blieb die Unfallverursacherin unverletzt, ein sechsjähriges Mädchen in ihrem Wagen wurde aber ebenso leicht verletzt, wie der 25-Jährige und seine 21 Jahre alte Beifahrerin. Zur weiteren Untersuchung wurden die drei ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 10 000 Euro. Der Mercedes musste abgeschleppt werden. Die Stuttgarter Straße war zur Unfallaufnahme bis etwa 20 Uhr gesperrt. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es dadurch jedoch nicht.