2.2.2017 Ein Autofahrer hat in Ostfildern eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

 Foto: SDMG - SDMG

Ostfildern (pol) - Ein 60-Jähriger ist bei einem Unfall in Nellingen am Donnerstagnachmittag verletzt worden. Davor hatte er einen Schaden von 80.000 Euro verursacht.

Gegen 15.10 Uhr bog ein 60-Jähriger mit seiner Mercedes A-Klasse von der Hindenburgstraße nach links auf die Esslinger Straße ab. Laut Zeugenangaben beschleunigte der Fahrer stark und kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab. Sein Wagen beschädigte laut Polizei zunächst drei Pfosten auf einem Gehweg. Dann prallte die A-Klasse gegen mehrere geparkte Fahrzeuge, darunter einen Roller, einen Ford Fiesta sowie einen Mercedes. Dieser Mercedes wurde noch gegen einen abgestellten Chrysler geschoben. Der 60-Jährige musste durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden.

Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren, kam die Feuerwehr an die Unfallstelle. Weiterhin mussten die verunfallten Fahrzeuge geborgen werden. Die Unfallstelle zog sich auf eine Länge von etwa 200 Meter hin. Deswegen musste die Ortsdurchfahrt komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet, so dass es insbesondere auf der Umgehungsstraße zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen kam.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: