Die Polizei geht Streife am Max-Eyth-See. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Die Sonne schien, viele Menschen zog es am Karfreitag nach draußen. Vielerorts ging es dabei sehr entspannt und ohne große Drängelei zu, am Max-Eyth-See musste die Polizei allerdings mitunter eingreifen.

Stuttgart - Auf dem Württemberg herrscht am Freitagnachmittag entspannte Stimmung. Es ist zwar nicht mehr so warm wie in den vergangenen Tagen, doch weil die Sonne vom fast wolkenlosen Himmel scheint, lässt es sich auf den Stufen vor der Grabkapelle auch bei 13 Grad Lufttemperatur gut aushalten. Mit reichlich Abstand sitzen dort Paare und Familien und genießen den Karfreitag mit einem kleinen Picknick oder mitgebrachten Getränken.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar