Im Einsatz für den Verein – mal nicht mit dem Ball, sondern mit der Mülltüte in der Hand, von links: Spieler Hannes Flaig, Spielerin Miriam Panne, Fan Mario Werner und Pressewart Philipp Schetter. Foto: /oh

Die TSV-Handballer machen sich in der wettkampffreien Zeit rund um ihren Flecken nützlich.

Köngen - Für die Spaziergänger rund um Köngen muss es ein merkwürdiges Bild gewesen sein. Viele zum teil grüne Männchen – und Frauchen – waren da auf den Wiesen und im Unterholz unterwegs. Wer sich in der Gemeinde für Sport interessiert, konnte darauf kommen, dass es sich eigentlich nur um Mitglieder des hiesigen Turn- und Sportvereins handeln konnte. Und wer genauer hinsah, erkannte – trotz der obligatorischen Masken – das eine oder andere Gesicht von Heimspielen der TSV-Handballer wieder. Weil die derzeit in der Ausübung ihres liebsten Hobbys ausgebremst sind, trafen sie sich nicht mit dem Ball, sondern mit der Mülltüte in der Hand und räumten rund um die Gemeinde auf. Immerhin: Es gibt die Perspektive, dass sich die Handballer bald wieder zum Sporttreiben treffen dürfen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar