Eine 21 Jahre alte Frau wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. (Symbolfoto) Foto: /Stefan Puchner

Am Mittwochnachmittag ist in Weilheim (Kreis Esslingen) ein SUV in den Kleinwagen einer 21-Jährigen gekracht. Der 33-Jahre alte Fahrer hatte versucht zu bremsen, rutschte jedoch weiter.

Weilheim an der Teck - Bei einem Verkehrsunfall in Weilheim haben sich am Mittwochnachmittag drei Personen leicht verletzt. Laut Polizei war eine 21 Jahre alte Frau gegen 16.40 Uhr mit ihrem Kleinwagen auf der L 1212 von Hepsisau in Richtung L 1200 unterwegs. An einer Einmündung hielt sie verkehrsbedingt an. Ein 33-Jähriger, der direkt hinter ihr fuhr, versuchte noch zu bremsen, vermutlich wegen des Schnees geriet der SUV allerdings ins Rutschen und krachte in das Heck des Kleinwagens.

Der 33-Jährige und seine 29 Jahre alte Beifahrerin wurden vor Ort vom Rettungsdienst behandelt, die 21-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Schaden beträgt etwa 3.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: