Als die Beamten die Verkehrstüchtigkeit des Unfallverursachers untersuchten, ergab sich der Verdacht, dass er Alkohol getrunken hatte. (Symbolbild) Foto: dpa/Jens Wolf

Ein 26-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend auf der B10 in Esslingen auf einen Pkw aufgefahren. Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt.

Esslingen - Ein 26-Jähriger hat am Sonntagabend auf der B10 einen Verkehrsunfall verursacht. Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Unfall . Der 26-Jähriger war gegen 20.40 Uhr mit seinem VW Golf die Bundesstraße aus Stuttgart kommend in Fahrtrichtung Göppingen unterwegs, teilt die Polizei mit. Kurz vor der Anschlussstelle Esslingen-Sirnau fuhr er aus bislang unbekannter Ursache ins Heck eines vorausfahrenden Opel Corsa.

Dessen 31-jähriger Fahrer sowie seine beiden 26-jährigen Mitfahrer erlitten durch den Aufprall leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Als die Beamten die Verkehrstüchtigkeit des Unfallverursachers untersuchte, ergab sich der Verdacht, dass er Alkohol getrunken hatte. Deshalb wurde dem 31-Jährigen eine Blutprobe abgenommen.

Beide Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich unter Telefon 0711/3990-420 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: