Der neue Stuttgarter OB Frank Nopper steht den Stadträten Rede und Antwort. (Archivbild) Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

In einer Sondersitzung des Stuttgarter Gemeinderats soll die Querdenken-Demo von Karsamstag aufgearbeitet werden. Wir zeigen die Videoübertragung ab 15 Uhr im Livestream.

Stuttgart - Nach den Kontroversen um die Querdenken-Demo gegen die Coronamaßnahmen am Karsamstag in Stuttgart hat der Gemeinderat eine Sondersitzung für Donnerstag einberufen, die wir hier ab 15 Uhr im Livestream zeigen. OB Frank Nopper (CDU) und Ordnungsbürgermeister Clemens Maier (Freie Wähler) werden sich der politischen Diskussion stellen. Außerdem ist auch Michael Kniesel zu Gast, ein streitbarer Jurist aus Bonn, der die Position der Stadt, die Demo nicht zu verbieten und sie trotz zahlreicher Verstöße nicht aufzulösen, mit einem Rechtsgutachten gestärkt hat.

Hier der Livestream:

Die Demonstration mit geschätzten 15.000 Teilnehmern, die in großen Teilen ohne Abstand und Mund-Nasen-Schutz in Stuttgart unterwegs waren, geriet bundesweit in den Fokus. Bereits am Montag hörte der Innenausschuss des Landtags von Baden-Württemberg Frank Nopper an, wobei das grün geführte Sozialministerium weiterhin überzeugt ist, dass die Demo im Vorfeld hätte verboten werden können. Es ist bereits die nächste Demo der Querdenken-Bewegung für diesen Samstag angekündigt. Die hat Nopper zwar verboten, die Veranstalter sind jedoch gegen das Verbot vor das Verwaltungsgericht gezogen. Eine Entscheidung steht noch aus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: