Aus der Hand liest Manfred Magg in Corona-Zeiten eigentlich durch Plexiglas. Für das Foto hat er darauf verzichtet. Foto: Roberto Bulgrin

Der Astrologe und Handleser Manfred Magg aus Aichwald hat ein Buch aus dem 16. Jahrhundert in modernes Deutsch übertragen. Unsere Zeitung hat ihn in seiner Praxis besucht.

Aichwald - „Der Mond hat eigentlich nichts im Steinbock zu suchen“, sagt Manfred Magg und deutet auf zwei Symbole auf der astrologischen Grafik, die vor ihm auf der roten Schreibtischunter­lage liegt. Darauf sieht der Laie vier konzentrische Kreise, von denen der äußerste in mehrere Segmente unterteilt ist. Farbige Linien und Symbole sind auf dem Papier eingezeichnet. Das Zeichen für den Mond ist dabei mit einer feinen Linie mit dem Symbol für das Sternzeichen Steinbock verbunden.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.