Der Mar-a-Lago-Privatklub in Palm Beach, Florida. Nach dem Auszug aus dem Weißen Haus wird Donald Trump dortwohnen. Foto: dpa/Terry Renna

Donald Trump drohen Prozesse und auch um sein Unternehmen steht es wirtschaftlich schlecht. Obendrein ist er in seinem neuen Wohnort in Florida bei vielen Nachbarn nicht willkommen.

Washington/Stuttgart - Der abgewählte US-Präsident Donald Trump hat Washington verlassen – politisch angeschlagen und in seiner Heimatstadt New York alles andere als willkommen. Nach kurzem Abschiedszeremoniell auf dem Stützpunkt Andrews, aus den Lautsprechern tönte der Frank-Sinatra-Song „My Way“, ist er – ein letztes Mal an Bord der Präsidenten-Maschine Air Force One – Richtung Palm Beach, Florida entschwunden, wo er nun leben wird.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar