Auf diesem Gehweg soll der mutmaßliche Täter im September 2021 die Frau ein zweites Mal überrollt haben. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Ein junger Mann soll im September vergangenen Jahres in Altbach eine Mutter und ihr Kind absichtlich angefahren haben. Beim Prozessauftakt wird klar: Der 26-Jährige leidet an einer paranoiden Schizophrenie.

Die Tat, die sich im vergangenen September in Altbach ereignete, sorgte für Entsetzen weit über den Rand der Gemeinde hinaus. Am 22. September gegen acht Uhr morgens war eine 42-jährige Frau mit ihrem zweijährigen Sohn unterwegs. An der Ecke von Schiller- und Hofstraße raste plötzlich ein Auto auf die beiden und eine weitere Frau zu. Der Junge wurde von dem Auto erfasst und zur Seite geschleudert. Seine 42-jährige Mutter stürzte durch den Zusammenstoß mit dem VW zu Boden. Die dritte Passantin, deren Alter unbekannt ist, rettete sich durch einen Sprung zur Seite.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: