Erzieherin Sarah Noack und die junge Frau in der Kinder- und Jugendhilfe halten Abstand. Foto: Roberto Bulgrin

Schwer fällt den jungen Bewohnern der Kinder- und Jugendhilfe die Isolation wegen der Corona-Krise. Dennoch meistert das Heim den Alltag mit Hilfe des Erzieher-Teams gut und sehr harmonisch.

Neuhausen - Ein Backnachmittag mit ihrer Wohngruppe in der Kinder- und Jugendhilfe Neuhausen hilft der 15-jährigen Jessi über die Zeit hinweg, in der soziale Kontakte auf ein Minimum beschränkt werden müssen. Der Infektionsschutz ist auch für das Heim des Sozialdiensts Katholischer Frauen (SKF) in Neuhausen eine schwierige Herausforderung. Deshalb machen die Mitarbeiter den jungen Leute viele Angebote.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.