Volle Ränge, prima Stimmung in der Stuttgarter Scharrena beim CEV-Pokal-Finale. Foto: Baumann

Stuttgarts Volleyballerinnen verpassen beim 1:3 gegen das türkische Weltklasse-Team von Eczacibasi Istanbul den Triumph im europäischen CEV-Cup. Die Fans feiern dennoch.

Wie viel Respekt die Fans vor der Leistung der Stuttgarter Volleyballerinnen haben, wurde in dem Moment deutlich, als das Duell entschieden war. 24:18 und 25:21 hatte das türkische Top-Team von Eczacibasi Istanbul die ersten beiden Sätze und damit nach dem 3:1-Erfolg im Hinspiel auch den europäischen CEV-Cup gewonnen, die Spielerinnen um die serbische Weltklasse-Diagonalangreiferin Tijana Boscovic bejubelten den Triumph in großer Runde auf dem Feld. Gleichzeitig erhoben sich die Zuschauer in der ausverkauften Scharrena allesamt von den Plätzen, klatschten und schrien derart enthusiastisch für ihre Mannschaft, als hätte sie soeben den größten Erfolg der Vereinsgeschichte eingefahren.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: