Die Warnfarbe ist Programm – Alli Neumann hat was zu sagen. Foto: Clara Nebeling

Musikerin, Schauspielerin, politische Aktivistin und reflektierte Feministin voller Weltverbesserungsdrang. Alli Neumann ist ein Energiepaket. Auf ihrem neuen Album „Madonna-Whore-Komplex“ geht es um alte Rollenbilder und Denkmuster und vor allem: die Befreiung davon.

Stuttgart/Flensburg - Alli Neumann ist vieles. Musikerin, Schauspielerin, queere und grüne Aktivistin, Deutsch-Polin, Veganerin und vieles mehr. Anfang September hat die junge Frau aus Norddeutschland ihr Debütalbum „Madonna-Whore-Komplex“ vorgelegt. Bekannt ist sie bereits seit ihrer ersten EP „Monster“ und ihrem Filmdebüt 2018 in „Wach“. Es folgten Festivalauftritte, gemeinsame Singles mit dem Rapper Trettmann und ein Auftritt in Jan Böhmermanns Neo Magazin Royale.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: