Im Fokus: Alexander Waibl, der Trainer des Dresdner SC. In unserer Bildergalerie zeigen wir alle fünf Finalserien um die Meisterschaft, an denen Allianz MTV Stuttgart beteiligt war – der Dresdner SC und sein Coach spielen dabei eine nicht ganz unwichtige Rolle. Foto: Baumann

Alexander Waibl, der Trainer des Volleyball-Bundesligisten Dresdner SC, hat gegen seinen Ex-Club aus Stuttgart eine makellose Endspielbilanz – trotzdem gibt er sich vor der Finalserie demütig und erklärt, warum es nicht die Zeit ist, um „große Töne zu spucken“.

Stuttgart - Das nächste höchst brisante Aufeinandertreffen beginnt an diesem Samstag (16.30 Uhr/Sport 1). Erneut stehen sich die Volleyballerinnen des Dresdner SC und von Allianz MTV Stuttgart in einer Finalserie um die Meisterschaft gegenüber. Der Respekt von DSC-Trainer Alexander Waibl vor seinem Dauerrivalen ist groß: „Wir haben diese Saison gegen die Stuttgarterinnen nicht mal einen Satz gewonnen.“

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar