Der Fahrbahnbelag der Erkenbrechtsweiler Steige ist der zunehmenden Verkehrsbelastung nicht mehr gewachsen. Foto: Ines Rudel

Der Albaufstieg von Beuren nach Erkenbrechtsweiler weist starke Schäden auf. Deshalb wird die Fahrbahn im Herbst erneuert. Während der dreimonatigen Arbeiten ist die Kreisstraße komplett gesperrt. Schon vor dem Baustart steigen die Kosten.

Die Erkenbrechtsweiler Steige zwischen Beuren und der Albgemeinde muss dringend saniert werden. Der Fahrbahnbelag der Kreisstraße 1262 weist starke Schäden auf: „Auf der gesamten Strecke sind Risse festzustellen“, informierte Landrat Heinz Eininger jüngst die Mitglieder des Ausschusses für Technik und Umwelt des Esslinger Kreistages. „Darüber hinaus treten zahlreiche Randabsenkungen sowie einzelne Schäden, die auf ein Versagen der Tragschichten schließen lassen, auf.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: