Polizeihauptkommissar Lars Schneider erklärt einem Radfahrer die Regeln an der Böblinger Straße. Foto: Lichtgut/Ferdinando Iannone

Am Mittwoch drehte sich bei einer bundesweiten Verkehrssicherheitsaktion alles um die Radfahrer. In Stuttgart haben Polizisten in Kaltental kontrolliert und zahlreiche Autofahrer überrascht: Stellenweise darf dort nämlich kein Radler überholt werden.

Stuttgart - Schon aus der Ferne ist zu sehen, wie eine Kolonne von mehreren Autos die Böblinger Straße in Kaltental entlang schleicht. Allen voraus ein Fahrrad mit einem kleinen Anhänger. Der Fahrer des Rads müht sich sichtlich ab, den Berg wenigstens einigermaßen zügig hoch zu kommen. Er wirft immer wieder einen Blick nach hinten. Er wirkt gestresst wegen der Autofahrer, die seinetwegen langsam fahren müssen. Kurz vor der Haltestelle Kaltental bremst er schließlich ab und fährt rechts ran. „Wie verhalte ich mich in so einer Situation richtig?“, fragt er in Richtung der Polizistinnen und Polizisten, die dort am Straßenrand stehen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar