In der Mozartstraße in Aichschieß ist es am Mittwochabend wegen starker Rauchentwicklung zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Foto: SDMG/Kohls

In Aichschieß ist es am Mittwoch zu einem Schwelbrand in der Sauna eines Wohnhauses gekommen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes verhindern.

Aichwald - Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist es am Mittwochnachmittag zu einem Schwelbrand in der Sauna eines Wohnhauses in der Mozartstraße in Aichschieß gekommen. Wie die Polizei mitteilte, stellte ein Bewohner gegen 17.20 Uhr starke Rauchentwicklung fest, nachdem er diese in Betrieb genommen hatte und verständigte daraufhin die Feuerwehr. Durch das rasche Eingreifen konnte sie ein Ausbreiten des Brandes auf weitere Zimmer verhindern. Die Feuerwehr war mit 36 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen im Einsatz. Einer ersten Schätzung nach, dürfte sich der Schaden auf rund 10.000 Euro belaufen. Niemand wurde verletzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: