Die Inhaberin Ingrid Bitterle kennt ihren Laden in- und auswendig Foto: Horst Rudel

Ingrid Bitterle führt seit 38 Jahren den Laden „Buch und Spiel“ im Ortsteil Aichschieß. Über ein besonderes Konzept und ihr Erfolgsgeheimnis.

Aichwald - Das Schild „Buch und Spiel“ in der alten Dorfstraße ist leicht zu übersehen. Ein kurzer Weg führt zu dem nach hinten versetzten Einfamilienhaus. Um die Buchhandlung zu betreten, muss man klingeln. Die Inhaberin Ingrid Bitterle öffnet und heißt jeden Kunden willkommen. Im Vorraum stehen eine gemütliche Bank und ein Regal mit Erstlesebüchern, Lernhilfen und Duden. Durch eine Tür geht es in den Verkaufsraum. Wie die Waren präsentiert sind, wirkt auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich: In der Mitte des Raumes steht ein großer Tisch, auf dem sich Stapel unterschiedlicher Bücher türmen. Auf den Regalen an der Wand liegen weihnachtliche Bilder-und Bastelbücher. Auch ein Kaufladen aus Holz dient als Mobiliar .

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.