Smudo und die Fantastischen Vier haben Ärger mit dem Ticketverkäufer Eventim. Foto: picture alliance// Rudi Keuntje

Ursprünglich sollte der Ticketverkäufer Eventim Partner werden bei Four Artists, der Konzertagentur der Fantastischen Vier. Das scheiterte am Kartellamt. Nun hat sich der Branchenriese womöglich auf anderem, kalten Wege bei den Fantas bedient. Ein Wirtschaftskrimi.

Es ist eine alte Künstlerweisheit: Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Für Four Artists, die Konzert- und Künstleragentur der Fantastischen Vier, soll das Jahr 2019 das bis dahin beste Geschäftsjahr gewesen sein. Dann kam das Aus, allerdings nicht aus Vernunftgründen oder wegen Erschöpfung, wie bei Bands, die nach der fünften Zugabe einfach nicht mehr können. Tatsächlich war von Freiwilligkeit keine Spur. „Uns wurde die Firma auf gut Schwäbisch unter dem Hintern weggezogen“, sagt Andreas „Bär“ Läsker, der Manager der Fantas, gegenüber unserer Zeitung.

Weiterlesen mit

Unsere Abo-Empfehlungen

Von hier, für die Region,
über die Welt.

  • Zugriff auf alle Inhalte der EZ im Web
  • Unkompliziert kündbar
* bis zum 12. Monat für 7,99 € mtl. und danach 9,99€ mtl.
** anschließend 9,99 € mtl.