Pellegrino Matarazzo (l), Trainer des VfB Stuttgart, spricht mit Holger Badstuber. Foto: Archivbild dpa

Der Innenverteidiger des VfB muss aus gesundheitlichen Gründen das Training in Marbella abbrechen, um sich in Deutschland untersuchen zu lassen.

Marbella (dpa) Innenverteidiger Holger Badstuber hat das Trainingslager des VfB Stuttgart im spanischen Marbella wegen Adduktorenproblemen verlassen müssen. Der 30 Jahre alte frühere Nationalspieler reise zurück nach Deutschland, um sich dort genauer untersuchen zu lassen, teilte der Fußball-Zweitligist am Sonntag bei Twitter mit. Wegen der Verletzung hatte Badstuber das Training des Tabellendritten am Vormittag vorzeitig beenden müssen.

Der VfB bereitet sich an der andalusischen Mittelmeerküste noch bis kommenden Sonntag auf die restliche Zweitliga-Rückrunde vor. An diesem Montag um 16.00 Uhr trifft die Mannschaft des neuen Trainers Pellegrino Matarrazo in einem Testspiel auf den Schweizer Pokalsieger FC Basel.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: