Manuel Weinbuch ist einer von zwölf Handballern, der den TVP verlässt. Foto: /Herbert Rudel

Zwölf Spieler verlassen den bisherigen Handball-Drittligisten TV Plochingen – es sind noch Lücken im Kader für die Baden-Württemberg Oberliga zu füllen.

Manchmal schmerzen Erfahrungen kaum weniger, wenn sie zu erwarten waren und man sich entsprechend darauf einstellen konnte. So ergeht es den Handballern des TV Plochingen. Pünktlich zur Abstiegsrunde der 3. Liga befanden sie sich auf dem Höhepunkt ihrer Saison-Form, gewannen fünf von sechs Spielen – und steigen nun trotzdem in die Baden-Württemberg Oberliga ab. Am letzten Spieltag mussten die Plochinger tatenlos mitverfolgen, wie die Konkurrenz spielte. Der TV Willstätt und der TV Kirchzell fuhren ihre Siege ein – und bleiben drin. Beim TVP muss derweil schnell der Abstiegsblues der Aufbruchstimmung weichen – denn es gibt viel zu tun.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: