Das aus den 1970er-Jahren stammende Verwaltungsgebäude in den Esslinger Pulverwiesen wird abgerissen. An gleicher Stelle entsteht ein Neubau. Foto: Roberto Bulgrin

Die Tage des alten Landratsgebäudes in den Pulverwiesen sind gezählt, an seiner Stelle entsteht bis 2026 ein Neubau. Viele Dienststellen werden übergangsweise in der Esslinger City untergebracht, andere beziehen die neue Außenstelle in Plochingen.

Esslingen/Plochingen - So, d as war’s. Heinz Eininger hat gerade die letzte Umzugskiste mit persönlichen Dingen gepackt und schaut sich noch einmal in seinem Arbeitszimmer um. Nicht nur, um zu prüfen, ob er vielleicht etwas vergessen hat. „Da ist schon etwas Wehmut dabei“, räumt der Esslinger Landrat ein. Immerhin war dieses Eckzimmer in der sechsten Etage des Landratsamtes mit Blick auf die Neckarschleuse knapp 22 Jahre lang der Arbeitsplatz des Chefs der kommunalen Behörde. „Ich war fast öfter hier als Zuhause“, sagt Eininger lächelnd. Doch nun heißt es Abschied nehmen vom alten Verwaltungsgebäude am Merkelpark: Eininger und sein Sekretariat beziehen Räumlichkeiten der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen in der City. Was durchaus passend ist: In seiner Funktion als Landrat ist Einiger deren Verwaltungsratsvorsitzender.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: