Von Sommer an nicht mehr für den FC Bayern am Ball: Niklas Süle. Foto: dpa/Sven Hoppe

Was die gescheiterten Verhandlungen mit Nationalspieler Niklas Süle über die Politik des FC Bayern München in der Pandemie aussagen.

Stuttgart/München - Die Fakten sprechen gegen den FC Bayern. Wer die jüngsten Entwicklungen mit dem ersten Blick betrachtet, der fragt sich dies: Wie kann das sein? Vielleicht sogar auch das: Sind die von allen guten Geistern verlassen an der Säbener Straße? Der nächste prominente Abwehrspieler Niklas Süle, das ist vor ein paar Tagen durchgesickert und dann bestätigt worden, verlässt die Bayern also im Sommer – ablösefrei! Vorher war das schon bei David Alaba, Jérôme Boateng und Javi Martinez so passiert. Vier Triple-Helden von 2020 gehen, und die Bayern kassieren dafür: genau keinen Cent. Ja sappradi und Herrschaftszeiten!

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: