Auf der A81 kam es am Samstagabend zu einem schweren Unfall. Foto: 7aktuell.de/ Hessenauer/7aktuell.de

Unfall auf der A81 in Richtung Stuttgart: Mehrere Wagen kollidierten am Samstagabend, vier Menschen ziehen sich Verletzungen zu, darunter ist auch ein Baby, das ungesichert in einem Auto war.

Untergruppenbach - Bei einem schweren Unfall auf der A81 nahe Untergruppenbach (Kreis Heilbronn) sind vier Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kollidierten am Samstagabend gegen 17 Uhr zunächst zwei Autos, kamen ins Schleudern und stießen daraufhin gegen einen dritten Wagen.

Rettungskräfte befreiten einen eingeklemmten Mann aus einem der Autos, wie die Beamten am Sonntag weiter mitteilten. Drei weitere Menschen erlitten leichte Verletzungen, darunter auch ein fünf Monate altes Kind, das ohne Sicherung im Auto war.

Die Autobahn musste in Richtung Stuttgart bis 22.50 Uhr voll gesperrt werden. Der Unfallhergang konnte bislang nicht vollständig geklärt werden, die Auswertungen der Spuren dauern noch an. Die Polizei bittet Zeugen unter der Telefonnummer 07134 5130 um Hinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: