05.09.2019 Auf der Ausfahrt der B 313 in Köngen hat sich ein Auto überschlagen.

 Foto: SDMG

Am Donnerstagabend ereignete sich in der Ausfahrt der B 313 in Köngen ein schwerer Unfall. Ein Auto kam von der Straße ab und überschlug sich. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Köngen (pol)Schwere Verletzungen hat sich am späten Donnerstagabend ein 79-Jähriger zugezogen, der sich mit seinem Pkw überschlagen hat. Der Senior befuhr nach Angaben der Polizei mit seinem Volvo kurz vor 22.30 Uhr zunächst die B 313 von Wernau herkommend in Richtung Nürtingen und verließ die Bundesstraße an der Ausfahrt Köngen. Dabei kam der Wagen aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn in den Grünstreifen ab, touchierte zwei Leitpfosten sowie ein Verkehrsschild und überschlug sich anschließend mehrfach. Kurz vor der Bahnhofstraße blieb das Fahrzeug schließlich liegen. Der schwerverletzte Fahrer wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Pkw, an dem Totalschaden in Höhe von schätzungsweise 8000 Euro entstanden war, musste abgeschleppt werden. Zur Unfallstelle war auch die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften ausgerückt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: