Sue Jin Kang verabschiedete sich im Juli 2016 im Stuttgarter Opernhaus von der Bühne. Ans Ende ihrer international erfolgreichen Karriere als Tänzerin setzte sie die Rolle der Tatjana aus John Crankos Ballett „Onegin“. Foto: Stuttgarter Ballett

Einstige Tänzer des Stuttgarter Balletts sind weltweit als Direktoren begehrt. Wir haben sie nach ihren Stuttgarter Wurzeln gefragt – heute: Sue Jin Kang, Direktorin des koreanischen Staatsballetts.

Stuttgart - Forsythe, Kylián und Co: Das Stuttgarter Ballett, das 60-Jahr-Jubiläum feiert, war schon immer eine Kompanie, die Tänzer stark gemacht hat. So stark, dass sie weltweit als Direktoren begehrt sind. Wir haben sie nach ihren Stuttgarter Wurzeln gefragt – heute: Sue Jin Kang, die langjährige Starsolistin des Stuttgarter Balletts leitet seit 2014 das Koreanische Nationalballett in Seoul.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar