Die Chronisten von St. Barbara in Stuttgart-Hofen: Hans Gaulocher, Erich Schweiker und Peter Harrer (v. li.) Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Am nächsten Wochenende feiert die Kirche St. Barbara in Hofen ihr 500-jähriges Bestehen. Der Stadtteil war viele Jahre lang die katholische Enklave in Stuttgart. Ohne drei ehemalige Messdiener wäre die Festschrift zu diesem Jubiläum nicht so opulent ausgefallen.

Die Landeshauptstadt schmückt sich gern mit der ersten Predigerkirche und Johannes Brenz, dem Reformator Württembergs. Doch ein kleiner Ort am Neckar hat den reformatorischen Bestrebungen standgehalten: Hofen. Am kommenden Wochenende feiert die katholische Kirchengemeinde ihr 500-jähriges Bestehen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen