Foto: dpa - dpa

Gleichauf mit dem TV Altenstadt

ReichenbachBeim Handball-Landesligisten TV Reichenbach hat alles gepasst: Zum einen die nötige Aggressivität in der Abwehr, zum anderen Sicherheit und Selbstvertrauen im Angriff. Am Ende siegte der TVR im Derby gegen den VfL Kirchheim deutlich mit 36:25 (19:15) und bot dem aufgeheizten Publikum eine schöne Handball-Vorstellung.

„Ich bin wirklich rundum zufrieden“, sagte der Reichenbacher Athletiktrainer Alec Farrell. „Wir haben mal wieder gezeigt, was wir als Mannschaft erreichen können.“ Das Team hat sich selbst belohnt und führt nach diesem Sieg zusammen mit dem TV Altenstadt die Tabelle an. Die Reichenbacher gingen schnell in Führung, vereitelten viele gegnerische Torwürfe und bestraften jede Nachlässigkeit mit einem Tor. „Das Spiel war körperlich sehr hart. Wir konnten uns aber gut durchsetzen“, meinte Farrell. In der zweiten Hälfte erhöhte der TVR das Tempo und zog endgültig davon. „Das war eine tolle Mannschaftsleistung“, sagte er. dcb

TV Reichenbach: Stockburger, Bauer; Liegat (5/1), Schaupp (1), Glatzel (5), Scheffold (3), Woischke (1), Stammhammer (12), Strohmaier (6/1), Haase, Häußermann (2/2), Hesping, Fischer, Mäntele.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: