Foto: dpa - dpa

Ein souveräner Sieg

NellingenDie Handballerinnen des TV Nellingen II haben in der Württembergliga gegen den TSV Zizishausen souverän mit 31:24 (17:9) gewonnen. Bereits in der ersten Hälfte zeigten die Nellingerinnen, dass für sie nichts anderes als ein Sieg infrage kommt.

Das Spiel war von Beginn an eher defensiver Natur. Gleich in der ersten Spielminute pfiffen die Schiedsrichter einen Strafwurf gegen den TVN. Zizishausen verwertete diesen jedoch nicht und Nellingen gelang im Gegenstoß der erste Treffer der Partie. Nach und nach setzte sich Nellingen ab und schüchterte die gegnerische Defensive ein. Dabei kam dem Filder-Team zugute, dass Zizishausen in der Anfangsphase gleich zwei Siebenmeter vergab.

Nellingen zeigte sich unbeeindruckt und spielte konzentriert und selbstbewusst weiter. Zwar schien die Konzentration in der zweiten Spielhälfte etwas nachzulassen, der Sieg war jedoch nie gefährdet. Nellingen brauchte die Punkte, denn kommende Woche steht dem drittplatzierten TVN mit dem Zweiten HSG Friedingen/Mühlheim ein schwerer Konkurrent bevor. dcb

TV Nellingen II: Pott, Geiß; Janina Weiß (2), Strack (5), Kiedaisch (3), Dobler (1), Balke, Leukert (4/1), Haible (7), Larissa Weiß, Scherer (4), Havjar (5/1).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: