Spielt der TV Plochingen in dieser Saison noch einmal? Trainer Michael Schwöbel überlegt. Foto: /Herbert Rudel

DHB beschließt Modusänderung für die 3. Handball-Liga. Erhöhte Mannschaftszahlen sieht Plochingens Coach Michael Schwöbel kritisch.

Esslingen - In der 3. Handball-Liga der Männer und Frauen wird es in dieser Saison keine Absteiger geben. Aufsteiger in die 2. Bundesliga werden in Aufstiegsrunden ermittelt. Das hat der Vorstand des Deutschen Handballbundes (DHB) beschlossen. Die Voraussetzung hierfür schuf der Bundesrat: Im Umlaufverfahren beschloss das Gremium, die Mannschaftzahlen für die Saison 2021/2022 auf einen noch festzulegenden Wert zu erhöhen. Aus den Oberligen sind bei den Frauen und Männern jeweils zwölf Aufsteiger in die 3. Liga möglich. Der Spielbetrieb ist wegen der Corona-Pandemie seit November ausgesetzt, die Teams dürfen aber trainieren. Die Saison der Baden-Württemberg Oberliga wurde ohne Wertung abgebrochen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen