Die Arbeiten für das neue Parkhaus sind bereits seit August im Gange. Foto: oh

Ein neues Entwicklungszentrum und ein Parkhaus baut der Automatisierungsspezialist Fanuc in Neuhausen. Das 20-Millionen-Euro-Projekt wertet den Ortseingang städtebaulich auf.

Neuhausen - Der Automatisierungsspezialist Fanuc baut seinen Standort in Neuhausen weiter aus. Das Unternehmen investiert mehr als 20 Millionen Euro in ein viertes Gebäude sowie in ein Parkhaus. Mit dem Großprojekt trägt die japanische Firma der gewachsenen Zahl an Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern Rechnung. In den vergangenen drei Jahren ist die Zahl der Beschäftigten in der Deutschland-Zentrale auf den Fildern um etwa 100 auf knapp 400 gestiegen.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.