Diese Kelly-Inseln sind durch Plakate mit dem Logo des Vereins – einer Palme, die einer Polizeikelle nachempfunden ist – gekennzeichnet. Foto: /Peter Stotz

Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich der Verein Kelly-Insel in der kommunalen Kriminalprävention. Läden und Institutionen bieten Rat und Hilfe. Mancherorts ist das Engagement aber eingeschlafen.

Vor etwas mehr als 20 Jahren wurde als Reaktion auf die Entführung und Ermordung eines Mädchens in Filderstadt der Verein Kelly-Insel als kriminalpräventive Organisation gegründet. Mittlerweile betreut und begleitet der Verein rund 1900 Anlaufstellen in 36 Kreiskommunen, bei denen Kinder in Notsituationen unkomplizierte Hilfe erhalten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: