Foto: Symbolbild dpa - Symbolbild dpa

Im Schaufenster eines Autohauses landete am Wochenende ein 19-jähriger Fahrer mit seinem Wagen. Die Polizei hat seinen Führerschein gleich einkassiert.

Esslingen (pol) In der Schaufensterscheibe eines Autohauses ist ein 19-jähriger BMW-Fahrer am Samstagvormittag in Esslingen gelandet. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, geriet der junge Mann mit seinem Wagen in einem Kreisverkehr ins Schleudern, stieß anschließend mit einem Ausstellungsfahrzeug eines Autohauses zusammen und kam schließlich im Schaufenster des Geschäfts zum Stehen.

Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des Mannes und ließ ihn vorsorglich mit dem Rettungsdienst in eine Klinik bringen. Der Schaden beträgt etwa 27.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: