Auch diesen Aussichtsturm im Höhenpark Killesberg hat der Verschönerungsverein den Stuttgartern schon geschenkt. Foto: Lichtgut/May Kovalenko

Ein Granitsockel mit dreieinhalb Tonnen Gewicht, oben drauf ein Stadtmodell: Der Verschönerungsverein Stuttgart hat der Landeshauptstadt wieder mal etwas zu geben. Das ist nicht das erste Mal. Doch es gibt einen neuen Anlass.

Stuttgart - Wer Geburtstag hat, darf mit Geschenken rechnen. Ist das Geburtstagskind ein gemeinnütziger Verein, verhält es sich manchmal aber auch anders herum. Dann beschenkt der Jubilar die Allgemeinheit. So hält es der Verschönerungsverein Stuttgart, und er lässt der Stadt bald ein ausgesprochen schweres Präsent zukommen. Es ist ein dreieinhalb Tonnen schwerer Block aus Flossenbürger Granit, worauf ein Bronzemodell der Stuttgarter Innenstadt kommt, immerhin 1,70 mal 1,40 Meter groß. Vom 16. Juli an soll es einen dauerhaften Standort im Stadtzentrum haben: auf dem Johannes-Brenz-Platz, schräg gegenüber vom Haupteingang der Stiftskirche.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: