Foto: dpa - Symbolbild dpa

Die Polizei sucht ein Auto mit Waiblinger Zulassung, das am Montag gegen 3.15 Uhr in Denkendorf den Wagen eines 20-Jährigen von der Straße gedrängt hat.

Denkendorf (pol)Zu einem Verkehrsunfall, der sich am frühen Montagmorgen gegen 3.15 Uhr auf der L 1202 zwischen Denkendorf und Neuhausen ereignet hat, sucht das Polizeirevier Filderstadt Zeugen. Ein 20-Jähriger befuhr nach Angaben der Polizei mit seinem Mercedes die Landstraße in Richtung Neuhausen, als seinen Angaben nach ein unbekanntes Fahrzeug dicht auf sein Fahrzeug aufschloss und die Lichthupe betätigte. Auf Höhe des Körschtalviadukts überholte das dunkle Fahrzeug mit Waiblinger Zulassung den Mercedes im Überholverbot trotz Gegenverkehrs, wobei er den Wagen des 20-Jährigen beim Wiedereinscheren von der Fahrbahn abdrängte, sodass dieser beim Ausweichen mit der Leitplanke kollidierte. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Fahrer des unbekannten Fahrzeugs fuhr weiter in Richtung Neuhausen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711 / 7091-3 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: