In den Regalen schlummert Spielzeug aus verschiedenen Epochen. Foto: Ines Rudel

Das Kirchheimer Stadtmuseum feiert 100-jähriges Bestehen. Die Sammlung ist mit mehr als 15 000 Objekten sehr umfangreich. Viel Platz zum Präsentieren gibt es aber nicht, denn die Sanierung des Kornhauses zieht sich hin.

Das Gedächtnis der Stadt Kirchheim füllt Hunderte Regalmeter. Da stehen Puppenwagen neben alten Küchenherden, Klaviere neben Hochzeitstruhen, Blechspielzeug neben Rodelschlitten, Möbelstücke neben Feuerwehrhelmen. Gastgeschenke aus aller Herren Länder lagern Seit an Seit mit historischen Fahnen, ein ausgedienter Blitzer neben dem „Bürgersee-Krokodil“. Für Sammlungskuratorin Viola Fichtenkamm hat das scheinbare Durcheinander eine strenge Ordnung. Im Depot des Stadtmuseums ist nichts dem Zufall überlassen. Die „Hüterin der seltenen Schätze“ weiß genau: Die Schaukelpferde zum Beispiel sind an Position R2F1 zu finden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: