› mehr Wetter 

Vermisster 19-jähriger Plochinger tot

Polizeiberichte vom 12. März

Plochingen, 10.03.2012, Vermisster 19-Jähriger tot aufgefunden

Der seit Anfang Januar vermisste 19-Jährige Benjamin Bürger wurde am Samstagnachmittag bei Baltmannsweiler tot aufgefunden. Ein Jäger fand den jungen Mann in einem Wald und verständigte die Polizei. Die Ermittlungen dauern an.

Reichenbach, 11.03.2012, 16.55 Uhr, In Leitplanke geprallt – Zeugen gesucht

Am Sonntagnachmittag war ein 22-jähriger Mercedeslenker auf der B 10 von Plochingen in Richtung Göppingen unterwegs. Auf Höhe Reichenbach wollte der junge Mann vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei kam der Mercedes nach seinen Angaben ins Schleudern und prallte in die rechte Leitplanke. Der 22-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten alkoholische Beeinflussung bei ihm fest. Der Mercedeslenker musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12 000 Euro. Zeugen die Angaben zu der Fahrweise des 22-Jährigen machen können oder den Unfall beobachtet haben werden gebeten sich beim Polizeirevier Esslingen unter Telefon 0711 3990-0 zu melden.



Plochingen, 11.03.2012, 13.55 Uhr, Zu schnell unterwegs

Nicht schlecht staunten Beamte der Verkehrspolizei am Sonntagnachmittag bei einer Geschwindigkeitsüberwachung. Ein 30-Jähriger war auf der Bundesstraße mit seinem Lancia in Richtung Göppingen unterwegs. Er wurde mit bis zu 215 km/h bei erlaubten 120 km/h gemessen. Zudem saß sein zweijähriger Sohn in einem Kindersitz auf dem Beifahrersitz. Der 30-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen.



Filderstadt, 10./11.03.2012, Fahrzeugantennen abgeschraubt – Zeugen und Geschädigte gesucht

Unbekannte waren in der Nacht zum Sonntag in Sielmingen unterwegs. Sie schraubten in der Heußstraße, der Wielandstraße, der Heckenrosenstraße, der Lange Straße und der Brühlstraße an mindestens 31 geparkten Pkw die Antennen ab. Den größten Teil der Fahrzeugantennen steckten die Unbekannten in zwei Briefkästen in der Heußstraße und der Katharinenstraße. Dies entdeckte in Zeitungsausträger und informierte die Polizei. Zeugen sowie weitere Geschädigte werden gebeten sich beim Polizeirevier Filderstadt unter Telefon 0711 7091-3 zu melden.



Wendlingen, 11.03.2012, 05.05 Uhr, Unfall am Bahnübergang

Leichte Verletzungen zog sich ein 23-jähriger Lenker eines Mercedes SLK am frühen Sonntagmorgen bei einem Unfall am Bahnübergang in der Heinrich-Otto-Straße zu. Der junge Mann war von der Heinrich-Otto-Straße in Richtung Schützenstraße unterwegs. In der Linkskurve kurz vor dem Bahnübergang kam er aufgrund Alkoholeinwirkung und nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Straße ab. Mit seinem SLK überfuhr er den Signalgeber für Züge, prallte gegen die geöffnete Schranke und blieb schließlich im Gleisbett stehen. Bei dem Unfall entstand etwa 30 000 Euro Sachschaden. Der 23-Jährige musste eine Blutprobe abgeben und mit führerscheinrechtlichen Maßnahmen rechnen. Die Bahnpolizei und der Notfallmanager der Deutschen Bahn wurden verständigt.



Nürtingen, 10.03.2012, 17.30 Uhr, Zeugen zu Unfall gesucht

Am Samstagnachmittag kam es auf dem Parkdeck des Real-Marktes in der Eichendorffstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem ein dreijähriges Kind verletzt wurde. Die Polizei Nürtingen bittet Zeugen des Verkehrsunfalls sich unter Telefon 07022 9224-0 zu melden.



Kirchheim, 09./11.03.2012, Einbrecher unterwegs

Am vergangenen Wochenende waren Einbrecher in Kirchheim unterwegs. In der Limburgstraße hebelten sie ein Fenster zu einer Physiotherapiepraxis auf und gelangten so ins Innere. Aus einer Kasse entwendeten die Einbrecher mehrere hundert Euro Bargeld. Sie richteten etwa 500 Euro Sachschaden an. In der Alleenstraße brachen sie über ein Fenster in eine Firma ein. Die Unbekannten durchsuchten sämtliche Schränke und Schubladen. Ob etwas entwendet wurde ist noch nicht bekannt.

 

Artikel vom 12.03.2012 © Eßlinger Zeitung

Artikel drucken | Artikel als Email verschicken | Themenalarm

 

Leser-Kommentare (0)

-› Artikel kommentieren


Blaulicht

 
top zum Seitenanfang